Melanie Kirschke Sängerin
Melanie Kirschke      Sängerin

Über mich

Alles begann verdammt früh! Bereits mit zwei Jahren habe ich, laut meiner Eltern, nicht aufhören können,
Melodien zu summen, oder gar zu versuchen, und hier liegt die Betonung ganz klar auf VERSUCHEN, Lieder
mitzusingen.
Das Lieblingslied meiner Mutter, damals in den 70ern, war eindeutig OH LA PALOMA BLANCA von der
George Baker Selection. Der wurde rauf und runter gedudelt. 
Aufgrund einiger Ausspracheschwierigkeiten musste ich allerdings den Text altersgerecht umwandeln.
So wurde kurzerhand aus OH LA PALOMA BLANCA, nur LA LA LA LA LA BLANCA…ist doch auch viel einfacher!
Entschuldigen Sie bitte, Herr Baker!

Als ich dann eingeschult wurde, lag mir nur eine einzige Frage auf der Zunge…
Wo geht es denn hier zum Chor?
Die Antwort war erschütternd. Im Chor darfst Du erst ab der zweiten Klasse mitsingen! WIE BITTE?
Tatsächlich musste ich mich ein ganzes Schuljahr mit dem „normalen“ Musikunterricht zufrieden geben,
bis ich dann endlich in die zweite Klasse gekommen bin…und in den Chor!

Mit 8 Jahren war es dann soweit. Mein allererster Auftritt mit dem Schulchor der Heinrich – Rantzau - Schule
Bad Segeberg.
Dieses überwältigende Gefühl, auf einer Bühne zu stehen und für das Publikum zu singen,
treibt mich bis heute an! Die Grundschulzeit endete.

Die Realschule am Schulzentrum in Bad Segeberg hatte aber glücklicherweise auch einen Chor.
Und was für einen!
Dank meiner Musiklehrer, Herrn Karl Heinz „Charly“ Rutz und Herrn Wolf Rüdiger Malonn, wurde ich
musikalisch sehr gefördert und durfte einige Soloparts im Chor übernehmen.
Der Chor war recht erfolgreich und nahm an einigen Chor – Wettbewerben im gesamten Bundesgebiet teil.

Ab der 8. Klasse wählte ich dann Musik als Hauptfach. Besser gesagt, als Wahlpflichtkurs…schreckliches Wort!
Mit Pflicht hat Musik nun wirklich nichts zu tun! : )
Die Schulzeit endete.

Als Kind entwickelte ich noch eine andere Leidenschaft, die dann vorerst zu meinem Beruf werden sollte.

1991 - 1994 absolvierte ich meine Ausbildung zur Möbel - Einzelhandelskauffrau bei MÖBEL KRAFT
in Bad Segeberg und arbeite bis 1997 in diesem Beruf. 

Währenddessen habe ich jedoch niemals meine Liebe zum Gesang aus den Augen verloren.
Da ich leider keine Band hatte, aber den Drang verspürte, vor Publikum zu singen, war ich für eine Erfindung namens KARAOKE sehr dankbar und reiste von Disco zu Disco und von Club zu Club und sang bei verschiedenen Karaoke - Wettbewerben mit. Irgendwas musste man ja machen….
Damals gab es so etwas wie DEUTSCHLAND SUCHT DEN SUPERSTAR noch nicht!

Es kam, wie es kommen sollte und ich wurde von verschiedenen Musikern auf diesen Wettbewerben angesprochen und fand so meine damaligen Bands.
Eine Rockband, bei der eigene Songs geschrieben wurden, die dann auf Stadtfesten und Biker Treffen
präsentiert wurden und eine Tanzband, mit der ich auf Hochzeiten und Bällen aufgetreten bin.

1997 merkte ich, dass ich den Schritt wagen möchte, meinen Job zu kündigen und mich als Sängerin selbständig zu machen. Ein Albtraum für jede Mutter und jeden Vater. Liebe Kinder…Bitte nicht nachmachen!
Oder vielleicht DOCH!!! : )
Meine Eltern waren allerdings irgendwie anders!
Sie unterstützen mich von der ersten Sekunde an in meiner Entscheidung und auch heute noch besuchen mich meine Eltern auf meinen Konzerten! Dafür liebe ich euch und danke euch beiden sehr!

1998 durfte ich mich dann "offiziell" professionelle Sängerin nennen,
da ich nun regelmäßig von verschiedenen Gala - Tanz & TOP 40 Bands engagiert wurde.

2000- 2002 nahm ich Unterricht an der HAMBURG SCHOOL OF MUSIC, um mich gesanglich weiter zu entwickeln.

Nun arbeite ich in den verschiedensten Bereichen als Sängerin und habe die Möglichkeit, mich in den unterschiedlichen Genres auszudrücken. Das bringt mir besonders viel Spaß!
Das ist der Grund, warum ich mich bereits ganz früh entschieden habe, mich nicht entscheiden zu müssen,
welchen Musikstil ich nun am liebsten mag. Und das ist auch gut so! : )

So kommt es vor, dass ich auf einem Harley Davidson Biker Treffen in Lederklamotten die coolsten Rocksongs zum Besten gebe, für ein Hochzeitspärchen in einem gemütlichen Dorfkrug vor 50 Gästen singe oder,
wie im Jahre 2003, vor 15000 Menschen im Vorprogramm von DEEP PURPLE und LYNYRD SKYNYRD rocke,
um dann im nächsten Moment im edlen Abendkleid auf der MS EUROPA, einem wunderschönen Kreuzfahrtschiff, Jazzsongs und wunderschöne Pop – Klassiker zu singen.
Genau dafür liebe ich meinen Beruf, oder besser gesagt, meine Berufung! 

Hoffe, wir sehen uns! Eure Melanie

 

Kontakt

Fotografie: Shirin Baouche

Melanie Kirschke

Mobil: 0179 2042625

 

mail@melaniekirschke.de

Öffentliche Veranstaltungen  2018

 

 

Januar
Sa. 13.01.18 Neumünster, Ball des Sports, Holstenhallen
Sa. 20.01.18 Neumünster, Ball der Pferdefreunde, Holstenhallen, Beginn 20.00 Uhr
März
Sa. 17.03.18 Gettorf, Frühlingsball, Jaguar House Sa. 24.03.18 Ahrensburg, Party, Parador
April
Mo. 30.04.18 Glücksburg, Tanz in den Mai des TSV Glücksburg
Mai
Sa. 05.05.18 Mohrkirch, Party der LaJu, Kälberhagen
Sa.,19.05.18 Stemwarde, Pfingstfest, Remmi Demmin in Stemmi
So. 20.05.18 Albersdorf, Pfingstvolksfest, Waldbühne
Juni
Sa. 02.06.18 Preetz, 125 Jahre Kreisfeuerwehr Plön, Beginn 20.00 Uhr
Fr. 08.06.18 Westerland/Sylt, Harley Davidson Chapter Sylt Party
Sa. 20.06.18 Plön, Stadtbuchtfest
Juli
Sa. 07.07.18 Fehmarn, Stadtfest August
Sa. 18.08.18 Trittau, Schützenfest, Beginn 21.00 Uhr
Sa. 25.08.18 Spadenland/Hamburg, 125 Jahre FFW, Beginn 20.00 Uhr
September
Sa. 01.09.18 Börnsen, Heimatfest, Beginn 20.00 Uhr
Sa. 08.09.18 Plön, Butenplöner, nur für ehemalige Schüler des Gym. Schloß Plön
Fr. 21.09.18 Bremerhaven, Herbstfest der Lebenshilfe, Stadthalle

 

Besucht mich auf Facebook     

Fotografie: Lichtbildnerei: Christoph Schellhaus
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Melanie Kirschke

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite.